Oktober 19: Eddy Ramirez aus Jarabacoa Dom. Rep. besucht derkaffee in Rüedisbach

Wir (Daniel Sutter und Christine Schürch) haben Eddy Ramirez in Jarabacoa seit 2007 mehrmals besucht. Wir kennen die Kaffeebauern, wissen wie die Ernte der Kaffeekirschen, der Transport zur Aufbereitungsanlage und die Waschstation funktionieren. Zudem hatten wir die Anstellungsbedingungen der Pflücker, die Qualität des Rohkaffees vor Ort angeschaut und einen fairen Rohkaffeepreis für die Kaffeebauern definiert. 

2019 haben wir den Spiess umgedreht: Wir haben Eddy Ramirez eingeladen, unsere Rösterei zu besuchen. Dabei hat Eddy bei derkaffee aus seiner Perspektive eine Kontrolle durchgeführt.

Eddy Ramirez mit seiner Frau Nazareth bei derkaffee

Anhand einer aufwändigen Degustation haben wir Ramirez Kaffee mit verschiedenen Zubereitungsmethoden degustiert und mit anderen Kaffees verglichen. Eddy war von der Qualität der Röstung und der Zubereitung seines Kaffees begeistert.

Unser Rohkaffee-Lager (Luftschutzbunker der Gemeinde) wurde einer Inspektion unterzogen. Luftfeuchtigkeit und Temperatur sind perfekt für eine optimale Lagerung von Rohkaffee eingestellt. Eddy war noch nie in einem solch massiven Bunker und hat sich über die Notunterkünfte inkl. Betten gewundert.

Die Anstellungsbedingungen unseres Personals wurden besprochen. Insbesondere gleicher Lohn für Mann und Frau, Entlöhnung und Anzahl Ferienwochen wurden angeschaut. Hier musste Eddy uns sehr gute Noten abgeben.

Besuch in der Kornblume, Bioladen Langenthal. Dort werden einige derkaffee Röstungen angeboten, neuerdings auch unverpackt. Eddy hat den Endkundenpreis verglichen und die Marge (des Rösters und des Händlers) berechnet. Imponiert hat ihm, dass auf jeder Packung das Röstdatum steht und dieses äusserst frisch ist, also nur eine kleine Menge von frisch geröstetem Kaffee im Laden vorrätig ist.

Zum Schluss des Besuches sind wir mit Eddy im Restaurant a la cArte in Langenthal essen gegeangen. Das Menu war wie immer einfach wunderbar, den Kuchen zum Dessert unwiderstehlich und die Prüfung des Ramirez Espresso war ein Erfolg.

Wir haben uns sehr über den Besuch des Kaffeebauers Eddy Ramirez mit seiner Frau Nazareth und seinem Bruder Julio gefreut. Wir konnten ihnen zeigen, wie wir mit ihrem Rohkaffee umgehen, wie wir die Vermarktung organisiert haben und wie gerne Kunden Ramirez Kaffee trinken. Besonders gefreut hat uns die Meldung, dass die aktuelle Ernte, welche ca im März 2020 bei uns eintreffen wird, sehr gut ausfällt. Die Kirschen sind sehr gross und bis jetzt optimal entwickelt. In ca 6 Wochen werden die ersten Kirschen gepflückt. 

alle Bilder: Daniel Sutter derkaffee

8.10.19 D. Sutter